Archiv für den Monat: Januar 2019

Mittel für Kultur und Soziales im Doppelhaushalt 2019/20

Die Ratsversammlung hat den Doppelhaushalt 2019/2020 beschlossen. Besonders wichtig für den Bereich Kultur und Soziales:

– Erhöhung der Kulturförderung in der Freien Szene um 1,6 Mio € in 2019 und 3,6 Mio € in 2020

– Honorarerhöhung für die Honorarkräfte der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ um jeweils 3€/h in 2019 und 2020

– Honorarerhöhung für die Honorarkräfte der Volkshochschule um jeweils 3€/h in 2019 und 2020

– Erhöhung der Mittel für die Museumspädagogik im GRASSI Museum um jeweils 10.000 € in 2019 und 2020

– Erhöhung der Mittel für die Museumspädagogik im Museum der bildenden Künste um jeweils 15.000 € in 2019 und 2020 sowie 0,5 VzÄ für Verwaltung/Buchung

– Finanzmittel für das „Kino der Jugend“ zum Erwerb von Fördermitteln und zur Sanierung i.H.v. 400.000 € in 2019

– Unterstützung des Filmkunsthauses durch Investitionsmittel i.H.v. 150.000 € in jeweils 2019, 2020, 2021 und 2022

– Erhöhung der Fördermittel für die Jugendhilfe um 3 Mio € in 2019 und 3,5 Mio € in 2020

– Stärkung der ambulanten Suchthilfe: 1 VzÄ für „Safe – Straßensozialarbeit für Erwachsene“ (SZL Suchtzentrum) und 0,4 VzÄ für die „Alternative I“ (St. Georg, Zentrum für Drogenhilfe)

– Erhöhung der Mittel für die Gesamtstrategie „Leipzig. Ort der Vielfalt“ um 30.000 € (auf 100.000 €) in 2019 und die Absicherung der Fortführung (100.000 €) in 2020

Die interfraktionellen Anträge von LINKEN, Grünen und SPD sowie die gemeinsamen Abstimmungen zu vielen einzelnen Anträgen der drei Fraktionen haben sich bewährt.
Vielen Dank und immer gern ;)